Aktuelle Informationen

Das Bayerische Fernsehen strahlt am 18. Mai (ab 21.15 Uhr), einen Beitrag über den bayerischen Bundessieger Florian Schober aus.
22.03.2010 Alter: 5 yrs

Seit 22. März 2010 läuft der bayerische Landeswettbewerb Jugend forscht....

Bundeswettbewerb: Florian Schober gewinnt in Geo- und Raumwissenschaften

Landessieger Florian Schober gewinnt in Geo- und Raumwissenschaften

Der Bundeswettbewerb Jugend forscht fand vom 13. bis zum 16. Mai in Essen statt. Florian Schober aus Hutthurm nahe Passau errang mit seiner Arbeit über Flechten als Klimaarchive den 1. Platz in Geo- und Raumwissenschaften. Zehn weitere bayerische Jungforscher erzielten hohe Platzierungen: Tobias Schneiderbauer, Rainer Leithel und Robert Gottschalk mit dem Sicherheitsschraubstock (5. Preis Arbeitswelt), Kerstin Dörner und Andreas Ammer mit ihrem Projekt über Storchschnabelgewächse als Heilmittel (2. Preis Biologie), Martin Dehn mit der Entwicklung einer minutengenauen Sonnenuhr (5. Preis Geo- und Raumwissenschaften), Matthias Heinlein mit Forschungen über Teilbarkeitsregeln für Terme der Form z^((z+1)^n) + (-1)^z (3. Preis Mathematik/Informatik), Simeon Völkel, Björn Miksch und Felix Theodor Engelmann mit Experimenten zum Flattertacho (3. Preis Physik).