Deutsches Museum Museumsinsel

Die Museumsinsel, Veranstaltungsort für den bayerischen Landeswettbewerb Jugend forscht 2010

 

Museumsinsel 1, 80538 München
Tel. +49 (0)89 / 2179 – 1
information(at)deutsches-museum.de
www.deutsches-museum.de

Öffnungszeiten:

Täglich 9-17 Uhr
Geschlossen: 1. Januar, Faschingsdienstag, Karfreitag, 1. Mai, 1. November, 2. Mittwoch im Dezember ab 12 Uhr, 24., 25. und 31. Dezember.

Mit insgesamt ca. 73.000 qm Ausstellungsfläche ist das Deutsche Museum eines der größten technisch-naturwissenschaftlichen Museen der Welt. Seine systematischen Dauerausstellungen umfassen die meisten Gebiete der Technik und die wichtigsten Gebiete der Naturwissenschaften, vom Bergbau bis zur Astrophysik. Neben historischen Originalen, darunter wertvolle Unikate wie die Magdeburger Halbkugeln oder der erste Dieselmotor, bietet das Museum Modelle, Experimente und Demonstrationen zum Selbstbetätigen von Hand oder durch Knopfdruck.

Darüber hinaus setzen sich temporäre Ausstellungen mit aktuellen Themen auseinander.
Das "Kinderreich" ist ein Lernbereich für die jüngsten Forscher der Welt. Auf 1.300 qm werden Kindergarten- und Grundschulkindern und ihren Eltern spielerisch und phantasievoll Zusammenhänge aus Wissenschaft und Technik erläutert.

Eintritt:

Erwachsene: 8,50 €
Ermäßigt: 7,- €
Schüler, Studenten: 3,- €
Familienkarte: 17,- €
Kinder unter 6 Jahren: frei
Kombiticket für Deutsches Museum, Verkehrszentrum und Flugwerft Schleißheim: 17,- €

Anfahrt:

Alle S-Bahnen (Haltestelle Isartor);
U-Bahn 1/2 (Haltestelle Fraunhoferstraße);
Straßenbahn Linie 18 (Haltestelle Deutsches Museum)



Deutsches Museum München

Das Zentrum Neue Technologien bietet auf einer Fläche von 2.400 qm  eine Plattform für aktuelle Themen aus Naturwissenschaft und Technik: Die Dauerausstellung zur Nano- und Biotechnologie gibt nicht nur einen breiten Überblick über die aktuelle Forschung, sondern stellt auch den Prozess des Forschens dar und setzt sich mit den gesellschaftlichen Implikationen neuer Technologien auseinander, wobei sie Argumente und Sichtweisen vermittelt, ohne dabei vorgefertigte Antworten zu liefern. 


Rund um die Ausstellung gruppieren sich verschiedene Labore, Präsentationen der Partner aus Industrie und Wissenschaft, ein Veranstaltungsforum, ein Café sowie zwei große Flächen für Sonderausstellungen.Im Zentrum der Halle »schwebt« als Sinnbild für Visionen und Zukunftstechnologien ein UFO, in dem sich das DNA-Besucherlabor befindet.

 

 

Deutsches Museum Flugwerft Schleißheim

In der Flugwerft gibt es nicht nur für Jungforscher viel zu entdecken

 

Effnerstraße 18, 85764 Oberschleißheim
Tel. +49 (0)89 / 31 57 14 – 0
fws(at)deutsches-museum.de
http://www.deutsches-museum.de/flugwerft

 

 

 

 

 

 

Deutsches Museum Verkehrszentrum

Im Verkehrszentrum gibt es nicht nur für Jungforscher viel zu entdecken

 

Theresienhöhe 14a, 80339 München
Tel. +49 (0)89 / 50 08 06 – 140
verkehrszentrum(at)deutsches-museum.de
http://www.deutsches-museum.de/verkehrszentrum