Erlanger SchülerForschungsZetrum: Coronabedingt kein Forschungscamp

News
Junge forscht

Was nun? So werden Jungfoscher*innen zu Hause unterstützt…

Für alle, die sich eine eigene Projektidee aus dem Bereich Naturwissenschaft und Technik zu ihrem persönlichen Forschungsthema gemacht haben und dieses in der nächsten Wettbewerbsrunde von Jugend forscht oder Schüler experimentieren präsentieren möchten, haben wir nun eine gute Nachricht:

Obwohl es aufgrund der Pandemie gerade kein Forschungscamp geben kann, steht das Erlanger SchülerForschungsTemtrum (ESFZ) trotzdem mit Rat und Tat zur Seite.

Erfahrene, studentische Tutoren des Erlanger SchülerForschungsZentrums unterstützen Jungforscher*innen online bei der Planung und Ausgestaltung ihrer Anmeldung für den Wettbewerb sowie nach erfolgter Anmeldung auch online beim Experimentiere und werden so zum persönlichen Begleitern beim Forschen und Tüfteln.

So erhalten die Schüler*innen Unterstützung bei der Konkretisierung des Themas und der Ausformulierung einer kurzen Beschreibung des Projekts

  • beim Formulieren von Forscherfragen
  • beim Planen und Optimieren von geeigneten Experimenten
  • beim Durchführen von Experimenten
  • beim Auswerten von Messdaten
  • beim Interpretieren von Beobachtungen und Messungen
  • beim Aufbereiten des Projekts für die Wettbewerbspräsentation!

Interesse? Zu Anmeldung für Schülerinnen und Schüler aller Schularten (ab 14 Jahren) geht es hier.

 

Bildnachweis: pixabay/Victoria_Borodinova (Freie kommerzille Nutzung)

Zurück