Sicherheit beim Wettbewerb

News

Der Countdown bis zur Abgabe der schriftlichen Ausarbeitung läuft

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

wir wünschen euch ein gutes neues Jahr!

In den kommenden Wochen steht der Endspurt für eure Jugend forscht Arbeit an. Dafür wünschen wir euch viele Ideen!

Gebt nicht auf, wenn es Rückschläge gibt – das ist in der Forschung und Entwicklung ganz normal. Bleibt dran – es lohnt sich: Es warten spannende Wettbewerbstage auf euch!

Wir sind schon gespannt, wen wir zum Landeswettbewerb Jugend forscht Bayern begrüßen dürfen. Bitte denkt deshalb schon jetzt an die Sicherheit eures Projekts!

Hier findet ihr weitere Informationen:

 

Umsetzung der Sicherheitsstandards beim Landeswettbewerb Jugend forscht Bayern:

Im Jahr 2018 ist die Wacker Chemie AG Patenunternehmen des Landeswettbewerbs. Gerade als Chemieunternehmen steht Sicherheit für uns an oberster Stelle. Wir stellen die Umsetzung der Sicherheitsbestimmungen durch folgende Maßnahmen sicher:

  • Vollständig ausgefüllte Sicherheitsabfrage 
    Download
    Das Formular muss nur von Teilnehmern am Landeswettbewerb ausgefüllt werden. Teilnehmer bekommen die aktuelle Version über das Online-Teilnehmermangement.
    Wir stellen die Sicherheitsabfrage auf der Website für alle Jugend forscht Teilnehmer lediglich als Orientierung zur Verfügung.

  • Sicherheitsprüfung der Arbeiten durch einen Experten vor dem Wettbewerb

  • Sicherheitsrundgang am 1. Tag des Wettbewerbs
    Beim Sicherheitsrundgang wird unser Sicherheitsexperte euren Stand anschauen. Sollten noch gefährliche Stoffe etc. auffallen, müssen wir gemeinsam Abhilfe schaffen. Die Anwesenheit beim Sicherheitsrundgang ist verpflichtend. Alle Teilnehmer am Landeswettbewerb Jugend forscht werden rechtzeitig informiert.

 

 

Zurück

Aktuelles

Auftakt zu den Regionalwettbewerben 2018

News

Ingesamt elf Wettbewerbe in ganz Bayern

Weiterlesen

Lehrerfortbildung

News

Kurs für Betreuungslehrer beim Landeswettbewerb Jugend...

Weiterlesen