Gewinner

Fachgebiet: Arbeitswelt

Hightech Stomabeutel

Ausschnitt der Projektpräsentation

Caroline Musin

Schule: Ignaz-Günther-Gymnasium Rosenheim
Regionalwettbewerb: Rosenheim

Amelie Aulinger

Schule: Ignaz-Günther-Gymnasium Rosenheim
Regionalwettbewerb: Rosenheim

Georg Delp

Schule: Ignaz-Günther-Gymnasium Rosenheim
Regionalwettbewerb: Rosenheim

Projektbeschreibung

Mehr als 160.000 Menschen in Deutschland haben einen künstlichen Darmausgang und benötigen dementsprechend auch einen Stomabeutel. Konkret heißt das, dass alle Exkremente in den Stomabeutel fließen. Dieser beeinträchtigt ihren Alltag, da sie ständig nachschauen müssen, ob ihr Beutel nicht schon kurz vor dem Überlaufen ist. Vor allem nachts und im Winter ist dies ein großes Problem für die Betroffenen, da sie nur sehr schwer unter all den dicken Klamotten den Füllstand des Beutels überprüfen können. Abgesehen davon stellt dies auch für Pfleger*innen in Krankenhäusern und Altenheimen ein Problem dar, da sie regelmäßig den Füllstand der Beutel von allen Stomapatienten überprüfen müssen.
In unserem Projekt "Hightech Stomabeutel" haben wir einen Alarm entwickelt, welcher den/die Patient*in oder den/die zuständige(n) Pfleger*in rechtzeitig vor dem Überlaufen über den Füllstand des Beutels informiert.


Platz: 2

Sonderpreis für

  • Spektrum der Wissenschaft Verlagsgesellschaft mbH