Projekte

Fachgebiet: Arbeitswelt

Kabelloser Buzzer mit Stoppuhr Funktion

Teilnehmer Kepka

Alexander Kepka

Schule: Emmy-Noether-Gymnasium, Erlangen
Regionalwettbewerb: Mittelfranken

Projektbeschreibung

Dieses Projekt entstand durch einen Wunsch der Sozialpädagogen des Emmy-Noether-Gymnasiums Erlangen zur Unterstützung von Freizeitaktivitäten in der Ganztagsbetreuung. Ziel war es, für einen "Ninja-Warrior"-Parcours einen Buzzer (Bauteil, welches eine Stoppuhr anhält, wenn man darauf schlägt) zu bauen. Dabei erschien der Ansatz mit einem Erschütterungssensor in einem geupcycelten Gehäuse vielversprechend. Der Sensor wurde an einen Arduino Nano angeschlossen und über eine Bluetooth-Verbindung mit einer Android-App gekoppelt. Die Idee wurde dann umgesetzt, getestet, durch die Sozialpädagogen abgenommen und ist heute im produktiven Einsatz. Die Kombination aus Smartphone-App und kostengünstiger, intelligenter Peripherie eröffnet ein weites Feld weiterer Anwendungsmöglichkeiten.


Sonderpreis für

  • Sonderpreis Fraunhofer Talents