Projekte

Fachgebiet: Chemie

Kann man die Periodendauer oszillierender Reaktionen kontrolliert verändern?

Teilnehmerin Sarah Mader im Labor

Sarah Mader

Schule: Staatl. Fachoberschule Neuburg a.d.Donau
Regionalwettbewerb: Ingolstadt

Projektbeschreibung

Oszillierende Reaktionen sind komplexe Reaktionen, die in ihrer Konzentration periodische Schwankungen aufweisen. Die Briggs-Rauscher-Reaktion, auch bekannt unter der Bezeichnung "Ioduhr" ist eine oszillierende Reaktion. Hierbei gibt es einen periodischen Farbumschlag, von durchsichtig über goldbraun auf blau. Bei Zimmertemperatur dauert ein solcher Farbumschlag ca. 23 s. Es wird die Temperatur verändert, um die Periodendauer zu verkürzen oder zu verlängern. Auch die Konzentration beteiligter Reaktionspartner hat eine Auswirkung auf das Oszillationsverhalten. Messergebnisse sind anschaulich mit Computerwerten des Photometers dargestellt.


Sonderpreis für

  • Sonderpreis Forschungspraktikum am Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung in Leipzig
  • Sonderpreis Oszillationskinetik der Hermann Gutmann Stiftung