Fachgebiet: Mathematik / Informatik

Autonomer Rucksack: Der Lieferroboter als intelligente Unterstützung

Manuel Selch

Schule: Wirtschaftswissenschaftliches und Naturwissenschaftlich-technologisches Gymnasium der Stadt Bayreuth, Bayreuth
Regionalwettbewerb: Oberfranken

Marco Selch

Schule: Wirtschaftswissenschaftliches und Naturwissenschaftlich-technologisches Gymnasium der Stadt Bayreuth, Bayreuth
Regionalwettbewerb: Oberfranken

Leon Wolf

Schule: Wirtschaftswissenschaftliches und Naturwissenschaftlich-technologisches Gymnasium der Stadt Bayreuth, Bayreuth
Regionalwettbewerb: Oberfranken

Projektbeschreibung

Das Ziel unseres Projekts ist ein vollständig autonomer Roboter, welcher eigenständig Hindernisse, Ampeln und Personen erkennt. Dies wurde mit Ultraschall Sensoren und einer Kamera verwirklicht. Als Endziel ist ein Pizza-Lieferroboter geplant, der über GPS und einer eingebauten Karte Pizza direkt zum Kunden liefern kann. Der Roboter soll während der Fahrt die Pizza backen, um schneller zu sein als ein normaler Pizza-Lieferant. Die Ampel-Erkennung haben wir mittels Künstlicher Intelligenz umgesetz. Hierfür wurde die Kamera über einen Raspbery Pi ausgelesen und mit Python & TensorFlow Ampeln erkannt. Der Roboter kommuniziert über WLAN mit unserer Smartphone App, welche wiederum mit einer Datenbank verbunden ist. In dieser werden alls Nutzer etc. gespeichert. Die Karte wird in Form eines Graphen gespeichert, wodurch mit dem Dijkstra Algorithmus die kürzesten Routen berechnet werden können.


Sonderpreis für

  • Sonderpreis der „Informatik“ der Versicherungskammer Bayern
  • Sonderpreis Jahresabonnement des Verlags Heise Medien
  • Sonderpreis Rundfunk-, Fernseh- und Informationstechnik

Video