Fachgebiet: Physik

Messung von Feinstaub mit einem selbstgebauten Messgerät an ausgewählten Beispielen

Maximilian Trögner

Schule: Gregor-Mendel-Gymnasium, Amberg
Regionalwettbewerb: Oberpfalz

Projektbeschreibung

Bei dem Projekt Messung von Feinstaub mit einem selbstgebauten Messgerät an ausgewählten Beispielen wird die Entstehung von Feinstaub untersucht und mit einem selbstgebauten Messgerät gemessen wie hoch die Feinstaubemissionen von PKWs, Holzverbrennung im Kamin, Blockheizkraftwer-ken und Laserdruckern sind.

Für die Messungen wurde ein Feinstaubmessgerät gebaut, dieses misst die offiziellen Größen PM10 und PM2,5.

Bei den Messungen wurde die Feinstaubkonzentration von den Abgasen eines Blockheizkraftwerks und Holzfeuerung im Kamin gemessen. Des Weiteren wurde die Feinstaubemissionen der Abgase von 3 PKWs gemessen. Die 3 PKWs sind relativ unterschiedlich, 2 haben einen Benzinmotor, einer davon ist ein 46 Jahre alter Oldtimer und der andere PKW hat einen Dieselmotor. Zusätzlich wurde die Feinstaubbelastung erfasst, welche durch die Benutzung von Laserdruckern und Kopiergeräten entsteht.