Fachgebiet: Biologie

Mikroplastik

Portraitfoto Anna Sommerfeld

Anna Sommerfeld

Schule: Rainer-Maria-Rilke Gymnasium Icking
Wohnort: Wolfratshausen
Regionalwettbewerb: Augsburg
Alter: 18
Betreuung: Herr Ludwig
Portraitfoto Melina Krupp

Melina Krupp

Schule: Rainer-Maria-Rilke-Gymnasium Icking
Wohnort: Egling
Regionalwettbewerb: Augsburg
Alter: 17
Betreuung: Herr Ludwig

Projektbeschreibung

Diese Jugend forscht Arbeit ist die Zusammenlegung der Ergebnisse zweier Seminararbeiten zu dem Thema Mirkoplastik. 

Die eine Arbeit befasst sich mit der Wirkung von Mikroplastik auf den aquatischen Organsimus Daphnia magna, bei welcher vier Wochen lang die Population der Wasserflöhe in Modellökosystemen mit Kunststoffzusätzen untersucht wurden. 

Die andere Arbeit befasst sich mit der Analyse von Mikroplastik in Kosmetikartikeln. Durch Filterversuche wurde das Mikroplastik extrahiert und anschließend untersucht. Zusätzlich wurde eine Marktanalyse in einem lokalen Drogeriemarkt durchgeführt.


Sonderpreis für

  • Forschungspraktikum an der LMU München, Biologie
  • Sonderpreis Ökologie der Bayerischen Akademie der Wissenschaften - Mikrobiome

Downloads

Melina Krupp, Anna Sommerfeld (v.l.n.r.)

Download: JPG (Print-Auflösung)
Herunterladen (Rechtsklick - Speichern unter)

Zurück

Aktuelles

Preisträger präsentieren ihre innovativen Forschungsprojekte auf der ACHEMA 2018

News

Jugend forscht ist zu Gast auf der internationalen...

Weiterlesen

Bundesfinale Jugend forscht - zwei Siege für Bayern

News

Deutschlands beste Nachwuchsforscher beim 53....

Weiterlesen

Auftakt zum 53. Bundesfinale von Jugend forscht bei Merck in Darmstadt

News

Deutschlands beste Nachwuchsforscher präsentieren ihre...

Weiterlesen