Fachgebiet: Chemie

Phasen-selektive Organogelatoren als Superabsorber bei Ölverschmutzungen in der Umwelt

Portaitfoto Thomas Derra

T. Derra

Schule: Friedrich-Dessauer-Gymnasium
Regionalwettbewerb: Unterfranken
Portaitfoto Paul Kunisch

P. Kunisch

Schule: Friedrich-Dessauer-Gymnasium
Regionalwettbewerb: Unterfranken

Projektbeschreibung

"In unserer Arbeit widmen wir uns der Lösung eines Problems, das man mit den Schreckensbildern der größten Umweltkatastrophe in der Geschichte der Menschheit verbindet. 

Die Ölpest, die sich 2010 im Golf von Mexico ausbreitete, vernichtete nachhaltig die Lebensräume einer bunten Vielfalt von Lebewesen und Mikroorganismen. Ölverschmutzungen gibt es nicht nur in marinen Ökosystemen, sondern auch auf Fahrbahnen vor unserer Haustüre. 

Ein Artikel in der Angewandten Chemie gab den Impuls, uns mit der Imprägnierung von Zellstoff mit organischen Geliermitteln zu beschäftigen, die dazu beitragen, dass das faserige Material Rohöl aufsaugt und zum Erstarren bringt. Man kennt das vom Superabsorber in der Babywindel. Dieses Verfahren wollten wir im Labor überprüfen und modifizieren. Besonders reizvoll erschien es uns, die Eignung eines in der Papierfabrik im Tonnenmaßstab eingesetzten Leimungsmittels als Sorptionsmittel und Gelator für Rohöl und Mineralölprodukte zu testen."


Platz: 2

Sonderpreis für

  • Forschungspraktikum bei der Wacker Chemie AG in Burghausen
  • Sonderpreis Umwelttechnik

Downloads

Download: JPG (Print-Auflösung)
Herunterladen (Rechtsklick - Speichern unter)


Video

Zurück

Aktuelles

Jugend forscht Bundessieger sind Europameister

News

Geschwisterpaar gewinnt ersten Preis beim 30. European...

Weiterlesen
Benedikt Stock, Abhik Pal und Marco David

Bundessieger starten beim EU-Wettbewerb 2018

News

Jugend forscht Bundessieger messen sich mit Europas...

Weiterlesen

Startschuss für Jugend forscht 2019

News

„Frag Dich!“ – Auftakt zur 54. Wettbewerbsrunde von...

Weiterlesen