Fachgebiet: Physik

Untersuchung moderner Fensterglaskonstruktionen mit verschiedenen alternativen Gasfüllungen zur Optimierung der Wärmeisolationseigenschaften

Portaitfoto Matthias Schusser

Matthias Schusser

Schule: Hermann-Staudinger-Gymnasium Erlenbach am Main
Wohnort: Wörth am Main
Regionalwettbewerb: Unterfranken
Alter: 18
Betreuung: Herr Doktor Kramb

Projektbeschreibung

"Die Idee der Arbeit im Rahmen des W-Seminars „Baustoffchemie“ kam aufgrund der derzeitigen Sanierung des HSG Erlenbach. Ein sehr vielseitiger, Jahrhunderte lang bekannter und umweltfreundlicher Werkstoff ist Glas, welcher auch von den Architekten am HSG angewandt wurde. Deshalb wurden im Gegensatz zum alten Gebäude neue Fensterscheiben verwendet, welche ein sehr stark unterschiedliches Verhalten aufweisen. Der Energieverbrauch zur Heizung des Gebäudes wird herabgesetzt und ebenso wurde der Lärmpegel des Außenbereichs isoliert. 

Dies weckte mein Interesse daran, herauszufinden wie sich verschiedene Fensterscheiben auch unter Betrachtung der Befüllung mit verschiedenen Gasen bzgl. des Wärmeverlusts verhalten. Im Rahmen meines Versuchaufbaus, bei welchem eigens hergestellte Fensterscheiben verwendet wurden, wurde die Temperatur in verschiedenen Kammern gemessen, um die Isolationseigenschaften anhand verschiedener Gase und Gläser zu erforschen."


Platz: 3

Sonderpreis für

  • Sonderpreis für lebendige Wissenschaft
  • Sonderpreis Klimaschutz

Podcast

Interview Matthias Schusser

Download: MP3 (Herunterladen: Rechtsklick - Speichern unter)


Downloads

Download: JPG (Print-Auflösung)
Herunterladen (Rechtsklick - Speichern unter)


Video

Zurück

Aktuelles

Startschuss für Jugend forscht 2019

News

„Frag Dich!“ – Auftakt zur 54. Wettbewerbsrunde von...

Weiterlesen

Preisträger präsentieren ihre innovativen Forschungsprojekte auf der ACHEMA 2018

News

Jugend forscht ist zu Gast auf der internationalen...

Weiterlesen