Fachgebiet: Chemie

Brennstoffzellen als günstige Alternative zu Batterien und off-grid Energiespeichern

A. Leonhardt

Schule: Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium
Regionalwettbewerb: Oberpfalz

M. Ertl

Schule: Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium
Regionalwettbewerb: Oberpfalz

Projektbeschreibung

"In diesem Projekt stellen wir eine semi-Brennstoffzelle vor, die keine teuren Katalysatoren benötigt, elektrisch wieder aufladbar, biologisch abbaubar, leichter und mit erreichbaren 4,7MJ/Kg besser ist als herkömmliche Batterien. 

Dabei verwenden wir ein bei Raumtemperatur flüssiges Salz als Elektrolyt und eine poröse Kathode. Diese Zelle kostet nur einen Bruchteil von normalen Batterien und bietet neben der Energiedichte noch weitere Vorteile."


Sonderpreis für

  • Sonderpreis Wasserstoff, Brennstoffzelle und batterieelektrische Antriebe

Downloads

Download: JPG (Print-Auflösung)
Herunterladen (Rechtsklick - Speichern unter)

Zurück

Projekte 2018

Aktuelles

Jugend forscht leistet herausragenden Beitrag zum Gemeinwohl in Deutschland

News

GemeinwohlAtlas 2019: MINT-Nachwuchswettbewerb belegt...

Weiterlesen

Jugend forscht Preisträger gewinnen in den USA zwei 1. Preise

News

Insgesamt elf Preise für das deutsche Team beim...

Weiterlesen

Zwei Bundessieger-Teams kommen aus Bayern

News

In den Bereichen Chemie und Physik konnten bayerischen...

Weiterlesen