Fachgebiet: Biologie

Bienengift - ein natürliches Wundermittel?

Tae-Jun Park

Schule: Schiller-Gymnasium Hof
Regionalwettbewerb: Oberfranken

Projektbeschreibung

Bei dem Projekt „Bienengift - ein natürliches Wundermittel?“ geht es um die zentrale Fragestellung, ob der Mensch aus dem Bienengift einen positiven Nutzen ziehen kann.

Zur Beantwortung der Frage wurden zunächst die Zusammensetzung des Bienengiftes und die derzeitigen Anwendungsbereiche des Giftgemisches ermittelt. Damit diese Verwendungsmöglichkeiten jedoch beurteilt und bewertet werden konnten, wurden anschließend in Versuchen die Auswirkungen und Wirkungsweisen des Bienengiftes auf ausgewählte Zellen untersucht.

Dazu wurde Bienengift mit einem selbstgebauten Sammler isoliert und mithilfe von Mundschleimhaut- und Zwiebelzellen verschiedene Präparate mit und ohne Giftsekret hergestellt, die dann unter dem Mikroskop betrachtet werden konnten.


Sonderpreis für

  • Sonderpreis Bienenforschung der Hermann Gutmann Stiftung

Downloads

Standfoto B3

Download: JPG (Print-Auflösung)
Herunterladen (Rechtsklick - Speichern unter)

Zurück

Aktuelles

Jugend forscht leistet herausragenden Beitrag zum Gemeinwohl in Deutschland

News

GemeinwohlAtlas 2019: MINT-Nachwuchswettbewerb belegt...

Weiterlesen

Jugend forscht Preisträger gewinnen in den USA zwei 1. Preise

News

Insgesamt elf Preise für das deutsche Team beim...

Weiterlesen

Zwei Bundessieger-Teams kommen aus Bayern

News

In den Bereichen Chemie und Physik konnten bayerischen...

Weiterlesen