Fachgebiet: Chemie

Vom Altpapier zum umweltfreundlichen Kraftstoff

Sabine Ispas-Ungermann

Schule: Karl-von-Closen-Gymnasium
Regionalwettbewerb: Niederbayern

Projektbeschreibung

Im Zuge der Digitalisierung wird die Verwertung des Altpapiers überflüssig sein und es werden beachtliche Mengen des Papiers ungenutzt bleiben. Dieses möchte ich zu etwas Nützlicherem umwandeln.

Dazu stelle ich durch die Hydrolyse der Cellulose aus Altpapier eine Glucose-Lösung her, welche mithilfe von Hefe zu Ethanol gärt. Das durch Destillation getrennte Ethanol kann dann statt dem aus Pflanzen hergestellte Ethanol im Benzin (Biobenzin) verwendet werden.

Das somit gewonnene Benzin wäre ein wirklich umweltfreundlicher Kraftstoff.


Sonderpreis für

  • Sonderpreis Spektrum der Wissenschaft Jahresabonnement
  • Sonderpreis Fraunhofer Talents
  • Sonderpreis Recycling der Hermann Gutmann Stiftung

Podcast

Jungforscher packen globale Probleme an

Download: MP3 (Herunterladen: Rechtsklick - Speichern unter)


Downloads

Download: JPG (Print-Auflösung)
Herunterladen (Rechtsklick - Speichern unter)

Zurück

Aktuelles

Jugend forscht leistet herausragenden Beitrag zum Gemeinwohl in Deutschland

News

GemeinwohlAtlas 2019: MINT-Nachwuchswettbewerb belegt...

Weiterlesen

Jugend forscht Preisträger gewinnen in den USA zwei 1. Preise

News

Insgesamt elf Preise für das deutsche Team beim...

Weiterlesen

Zwei Bundessieger-Teams kommen aus Bayern

News

In den Bereichen Chemie und Physik konnten bayerischen...

Weiterlesen