Fachgebiet: Technik

E-Gitarre 4.0 - Bau einer voll funktionsfähigen E-Gitarre mittels 3D-Drucker

Tom McMullen

Schule: Hanns-Seidel-Gymnasium, Hösbach
Regionalwettbewerb: Unterfranken

Projektbeschreibung

Gretsch, Gibson, Fender – all diese Marken sind sehr verbreitete und hervorragenden Gitarrenhersteller. Da diese Gitarren meist aber sehr teuer und auch teilweise schwer zu bekommen sind (v.a. ältere Modelle), habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, diese nur mithilfe eines 3D-Druckers und einzelnen Elektronikbauteilen möglichst originalgetreu und voll funktionsfähig nachzubauen.

In meinem aktuellen Projekt handelt es sich um eine 1963 Gretsch Jet Firebird, die Gitarre des berühmten AC/DC-Rhythmusgitarristen Malcolm Young. Dabei kommen additive 3D-Drucker zum Einsatz, die die Teile des Korpus und des Halses herstellen. Alle anderen nicht elektronischen Bauteile werden ebenfalls gedruckt.

Ziel des Projekts ist es, sehr kostengünstige Nachbauten zu erzielen, die aber trotzdem klanglich mit den Originalen mithalten können.


Sonderpreis für

  • Sonderpreis Jahresabonnement des Verlags Heise Medien
  • Sonderpreis Akustik der Hermann Gutmann Stiftung

Podcast

Jugend forscht rockt!

Download: MP3 (Herunterladen: Rechtsklick - Speichern unter)


Downloads

Download: JPG (Print-Auflösung)
Herunterladen (Rechtsklick - Speichern unter)

Zurück

Aktuelles

Interview mit Landeswettbewerbsleiterin Dr. Monika Christl

News

Jugend forscht in Zeiten von Corona - Antworten zu...

Weiterlesen

Corona-Update zum Bundeswettbewerb 2020 in Bremen

News

Stand 17.03.2020: Neben dem Landeswettbewerb Bayern...

Weiterlesen

Corona-Update zum Landeswettbewerb vom 31.3.-2.4. in München

News

Stand 13.03.2020: Der Landeswettbewerb muss abgesagt...

Weiterlesen