Fachgebiet: Physik

Klanganalyse von Musikinstrumenten mit dem Smartphone

Lukas Altun

Verschiedene Musikinstrumente produzieren – wie wir wissen – unterschiedliche Klangereignisse, auch bei derselben gespielten Note. Diese Forschungsarbeit erklärt zunächst, anhand welcher physikalischer Merkmale Instrumente voneinander unterschieden werden können.

Mehr

Aerodynamik von Flügelprofilen

Leonhard Benkert

Aerodynamische Effekte sind es, die Flugzeuge, atemberaubende Zeugen der modernen Ingenieurskunst möglich machen. Diese werden in der vorliegenden Arbeit aus wissenschaftlicher Sicht erläutert und veranschaulicht.

Mehr

Abhängigkeit der visuomotorischen Reaktionskraft von der zum Ziel verbleibenden Zeit

Hanna Hoogen

Diese Studie hat untersucht inwiefern die Stärke der Reaktionskraft auf eine Veränderung des Umfelds während einer Bewegung von der zum Ziel verbleibenden Zeit abhängig ist bei verschiedenen Bewegungsgeschwindigkeiten.

Mehr

Suspended Water Wheel

Arthur Cash

Ich untersuche in meinem Projekt das Verhalten von Styropor-Bällen in einem horizontal gerichtetem Wasserstrahl.

Mehr

Inconspicuous Bottle

Sofie Silbermann

In meinem Projekt geht es darum, eine Kerze hinter eine Flasche zu stellen und von vorne auf die Flasche zu pusten. Die Kerze wird wegen der entstandenen Wirbel aufgrund der Grenzschichtablösung unter bestimmten Bedingungen ausgehen.

Mehr

Development of a Decoupling System in New-Generation Cryostats for Dark Matter Experiments

Elias Hanser

Dunkle Materie ist eines der größten ungelösten Rätsel der modernen Physik und macht 26 Prozent der Energiedichte im Universum aus.

Mehr

Messung von Feinstaub mit einem selbstgebauten Messgerät an ausgewählten Beispielen

Maximilian Trögner

Bei dem Projekt Messung von Feinstaub mit einem selbstgebauten Messgerät an ausgewählten Beispielen wird die Entstehung von Feinstaub untersucht und mit einem selbstgebauten Messgerät gemessen.

Mehr

Pfeilphysik: Dynamischer Spinewert und Pfeilflug

Simon Tautenhahn

Bei meiner Arbeit will ich das sogenannte archers paradox genauer untersuchen, dieses beschreibt die Gegebenheit, dass der Pfeil eines Bogenschützen seitlich am Bogen anliegt, und sich beim Abschuss durch die Beschleunigung vom hinteren Ende her durchbiegt.

Mehr

Aktuelles

Interview mit Landeswettbewerbsleiterin Dr. Monika Christl

News

Jugend forscht in Zeiten von Corona - Antworten zu...

Weiterlesen

Corona-Update zum Bundeswettbewerb 2020 in Bremen

News

Stand 17.03.2020: Neben dem Landeswettbewerb Bayern...

Weiterlesen

Corona-Update zum Landeswettbewerb vom 31.3.-2.4. in München

News

Stand 13.03.2020: Der Landeswettbewerb muss abgesagt...

Weiterlesen