Sonderpreis "Bayerische Forscherschule des Jahres"

Dieser Sonderpreis für Schulen in Höhe von 3.000 € wird in Bayern seit knapp 20 Jahren verliehen. Jeder Regionalwettbewerb kann eine geeignete Schule aus seinem Einzugsbereich vorschlagen. Aus den nominierten Bildungseinrichtungen wählt eine fachkundige Jury mit Vertretern des Sponsorpools und der Landeswettbewerbsleitung die Siegerschule aus. Prämiert werden Schulen, die sich erfolgreich am Wettbewerb beteiligt haben und den Forschernachwuchs in außergewöhnlicher Weise fördern.

Die Verwendung der Mittel ist zweckgebunden und soll für die Laborausstattung im naturwissenschaftlichen Bereich verwendet werden.

Preisträger:

2002 Apian-Gymnasium Ingolstadt
2003 Arnold-Gymnasium Neustadt
2004 Hanns-Seidel-Gymnasium Hösbach
2005 Ruperti-Gymnasium Mühldorf am Inn
2006 -
2007 Justus-von-Liebig-Gymnasiums Neusäß
2008 Johannes-Gutenberg-Gymnasium Waldkirchen
2009 Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium Cham
2010 Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Schweinfurt
2011 -
2012 Gymnasium Marktbreit
2013 Gymnasium Vilshofen
2014 Volksschule Eggolsheim
2015 Willstätter-Gymnasium Nürnberg
2016 Schyren-Gymnasium Pfaffenhofen
2017 Gymnasium Christian-Ernestinum Bayreuth
2018 Ignaz-Günther-Gymnasium Rosenheim
2019 Simpert-Kraemer-Gymnasium Krumbach
2020 Johann-Michael-Fischer-Gymnasium Burglengenfeld